Neugeborenenfotografie in Berlin, Potsdam, Teltow, Mahlow

Neugeborenenfotografie Berlin

Neugeborenenfotografie Berlin

Auf Schritt & Tritt gehen nun zwei winzig kleine Füßchen mit.

Nun ist es also bald soweit, euer kleines Wunder erblickt bald das Licht der Welt!

Um diese ersten magischen Tage nach der Geburt für immer festzuhalten ist ein Neugeborenenshooting Berlin genau das richtige. Gerade die ersten Tage verfliegen nur so, dass man jede Erinnerung aufsaugen sollte.
Als eure Familienfotografin komme ich für die Neugeborenenfotografie Berlin zu Euch nach Hause in eure gewohnte Umgebung.

Bei eurer Neugeborenenhomestory entstehen ganz natürlich & ungestellt eure ersten gemeinsamen Familienbilder.

Jetzt fragt ihr euch sicher was ist eine Homestory?
Eine Homestory ist eine kleine Geschichte bei euch zu Hause. Dabei gibt es keine einstudierten Posen und kein künstliches Lachen.
Alle Aufnahmen entstehen ganz natürlich & angestellt beim kuscheln, wickeln oder stillen.

Wir nutzen bei euch zu Hause z.B euer Sofa, euer Bett, eure Fensterfront um für euch die ersten Erinnerungen als Familie für immer festzuhalten.
Und wenn ihr jetzt denkt, dass eure Wohnung dazu nicht geeignet ist. Macht euch darum bitte keine Sorgen, denn euer zu Hause eignet sich in jedem Fall für wunderbare Erinnerungen.

Meldet euch gern bei mir ganz unverbindlich und wir besprechen all eure Fragen.

eure investition

Erinnerungen fürs Leben

449,-

  • persönliches Telefongespräch mit Tipps für euer Shooting
  • das Shooting findet bei euch zu Hause statt in Form einer Homestory statt (innerhalb von 10km von meiner Firmenadresse entfernt, jeder weitere Kilometer kostet 1,50€)
  • passwortgeschützte Onlinegalerie für die Auswahl eurer Bilder
  • ALLE eure Lieblingsbilder auf einem USB-Stick
  • 10 Bilder als Abzug im Formt 13*18
  • ein liebevoll gepacktes Päckchen mit euren Erinnerungen
  • eure anfrage

    Meine Art zu fotografieren

    Bei der Neugeborenenfotografie Berlin fotografiere ich euch in eurer gewohnten Umgebung bei euch zu Hause.

    Hier versuche ich mich so dezent wie möglich im Hintergrund zu bewegen und nur mit kleinen Tipps in das Shooting einzugreifen.

    Auch bei den Einzelaufnahmen von eurem Baby arbeite ich ganz natürlich und schlicht mit wenig SchnickSchnack.

    Ich habe meist frische Blumen, verschiedene Decken, kleine Haarbänder für ein Mädchen und ein Körbchen dabei.

    Da ich selbst Mama bin und schon einige Workshops zum Thema Neugeborenenfotografie Berlin besucht habe, unter anderem bei https://lydiabeckerfotografie.de sind eure Kleinen bei mir in den besten Händen.

    eure fragen meine antworten

    Wie verläuft ein Shooting?

    Wann solltet ihr euch am besten melden?

    Da man natürlich nur sehr selten weiß, wann sich die Kleinen auf den Weg machen und um flexibel für euch zu bleiben, sind die Termine für die Neugeborenenfotografie Berlin sehr begrenzt.

    Aus diesem Grund seit so lieb und meldet euch schon während der Schwangerschaft bei mir. Ich werde dann euren geplanten ET in meinen Kalender eintragen.

    Idealerweise meldet ihr euch dann innerhalb der ersten Tage mit einer kleinen „Baby ist da!“ Nachricht bei mir und wir werden dann gemeinsam einen passenden Termin für euch finden.

    Als ich mich damals dazu entschieden habe Neugeborene zu fotografieren wusste ich sofort, dass ich die frischgebackenen Familien mit ihren Babys in den ersten Tagen nach der Geburt in ihrem gewohnten Umfeld fotografieren möchte. Daher komme ich mit all meinem Equipment zu euch nach Hause und fotografiere euch als Familie auf eurem Sofa, vor einem großen Fenster oder ganz gemütlich und eingekuschelt in eurem Bett.

    Und für euer Baby bringe ich Kleinigkeiten mit um es perfekt in Szene zu setzen.

    Der komplette Ablauf dieses Shootings richtet sich jedoch einzig und allein nach eurem Baby. Dabei besteht keinerlei Zeitdruck und ihr bekommt genau die Zeit von mir die ihr benötigt um ein für euch entspanntes und angenehmes Shooting zu haben.
    Still- und Kuschelpausen kommen bei der Neugeborenenfotografie Berlin ebenfalls nicht zu kurz.

    Unser Baby hatte heute gar keine Lust fotografiert zu werden - und nun?

    Macht Euch keine Sorgen, falls der Fall eintreten sollte, dass euer Nachwuchs mit dem Bauchwehmonster kämpft oder einfach nicht in der Stimmung für ein Shooting ist, werden wir das Shooting auf keinen Fall erzwingen!

    Wir werden das Shooting dann beenden und einen neuen Termin vereinbaren.
    Dies ist ein Service meinerseits und es fallen keinerlei weitere Zusatzkosten für Euch an.